Hauptmenü

Aktion "Weil jeder Kita-Platz ein guter sein muss!"

Weil jeder Kita-Platz ein guter sein muss…

… hat der Brandenburgische Landtag am 29.06.2017 weitere Änderungen im Rahmen des Kindertagesstättenanpassungsgesetzes beschlossen. Damit wurde der Weg frei gemacht für eine Verbesserung des sogenannten Personalschlüssels für die Betreuung der Kinder im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt sowie einer Sockelfreistellung für Leitungsaufgaben in Höhe von plus 2,5 Stunden für jede Kita.

… hat die Jugend- und Familienministerkonferenz die Eckpunkte, die nahtlos an das Communiqué vom 06.11.2014, den Zwischenbericht vom 15.11.2016 sowie die jeweils begleitenden Beschlüsse der JFMK und der Bund-Länder-Konferenzen anknüpfen, als eine geeignete Arbeitsgrundlage für die Erarbeitung eines Kita-Qualitätsentwicklungsgesetzes anerkannt. Damit einher geht die Aussicht auf eine dauerhafte Beteiligung des Bundes an der Finanzierung der Kindertagesbetreuung für mehr Qualität.

Diese jüngsten Entwicklungen sind außerordentlich zu begrüßen, sind sie doch ein Schritt in die richtige Richtung. Dennoch gibt es noch viel, viel mehr Verbesserungsbedarf und daher müssen nunmehr dringend für Brandenburg die zentralen Handlungsziele ab 2018 verbindlich festgelegt werden!

… gibt es mindestens drei gute Gründe mehr Landes- und Bundesmittel für die Qualität in Kitas zu investieren!

Weil Leitung der Schlüssel für gute Qualität ist, braucht es einer Sicherstellung ausreichender Zeitkontingente für die vielfältigen Aufgaben der Leitung.

Weil ein gutes Fachkraft-Kind-Verhältnis wichtig für eine gute Beziehungsarbeit ist, braucht es einer Ausfinanzierung bedarfsgerechter Betreuungszeiten.

Weil Qualitätsentwicklungsprozesse gut begleitet werden müssen, braucht es ein bedarfsgerechtes Angebot an Fachberatung zur Unterstützung der Fach- und Leitungskräfte.

Unterstützen Sie diese Ziele und machen Sie mit:

  • Bestellen Sie Postkarten und senden diese ausgefüllt  bis Ende September 2017 an den Ministerpräsidenten!
  • Legen Sie innerhalb Ihrer Kita Postkarten für eine Sammelsendung zur Unterschrift aus.
  • Sprechen Sie Eltern(initiativen) an (der Elterninitiative/ Elternausschuss), diese Aktion aktiv zu unterstützen und breit in ihrem persönlichen Umfeld dafür zu werben.
  • Nutzen Sie Sommerfeste, Tage der offenen Tür, öffentliche Veranstaltungen und vieles mehr, um auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Postkartenaktion

Gemeinsam mit

logo_sportservice.jpg