Hauptmenü

Sie befinden sich hier: Startseite / Die LIGA 

Auf einen Blick

VOLLE KRAFT FÜR BRANDENBURG

Dateigröße: 1,76 MB, application/pdf

Volle Kraft für Brandenburg

Die soziale Arbeit der Wohlfahrtsverbände.

Übersicht

Auftrag der LIGA

Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege haben sich in den Bundesländern zu Arbeitsgemeinschaften zusammengeschlossen, um sich gemeinsam als „LIGA“ für das jeweilige Bundesland und das Wohlergehen seiner Menschen einzusetzen. Sie heißen Spitzenverbände, weil sie an der Spitze vieler frei-gemeinnütziger Träger stehen, wie Einrichtungen, Vereine, Gesellschaften und Initiativen. „Frei“ bedeutet, dass sie nicht staatlich organisiert sind.

Arbeit der LIGA

Die Menschen des Landes Brandenburg sind das Herz unserer Arbeit. Sie, ihre Nöte, Sorgen und Freuden sind es, die uns bewegen.

Die Wohlfahrtsverbände

Die Wohlfahrtsverbände im Land Brandenburg repräsentieren eine Vielfalt von Organisationen, Vereinen und Zusammenschlüssen mit unterschiedlichen weltantschaulichen, religiösen und politischen Überzeugungen.

Struktur

Die in der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege - Spitzenverbände im Land Brandenburg zusammengeschlossenen Verbände organiseiren sich in veschiedenen in- und externen Gremien.

Netzwerke, Initiativen und Partner

LIGEN vor Ort

In den 14 Landkreisen und 4 kreisfreien Städten haben sich die regionalen Wohlfahrtsverbände zu Arbeitsgemeinschaften, den LIGEN vor Ort zusammengeschlossen. Auf kommunaler Ebene findet hierüber die fachliche Zusammenarbeit statt. Für jede LIGA vor Ort gibt es eine Federführung und eine_n Sprecher_in.