Hauptmenü

Dokumentation Fachgespräch „Ein gutes Kita-Qualitätsmonitoring in Brandenburg sichern“ am 26.10.2020

Vor der Einführung des Kita Check in Brandenburg sind eine Reihe von Punkten ungeklärt, diese möchten wir mit Ihnen in einem digitalen Fachgespräch diskutieren.

Mit den konzeptionellen und methodischen Unklarheiten gehen noch weitere Fragen einher:

  • Wie kann eine landesweite Qualitätsevaluation umgesetzt werden, die unabhängig und zugleich wissenschaftlich begleitet erfolgt?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass bereits bestehende oder sich in der Entwicklung befindliche Verfahren und Systeme gleichrangig zur Anwendung kommen können?
  • Wie kann dabei die Anerkennung und Qualität der Verfahren anderer Anbieter gesichert werden?
  • Was braucht es, um die Koordinierung der Träger und Einrichtungen wie auch eine angemessene Auswertung der Ergebnisse nicht nur für diese, sondern auch für regionale und landesweite Steuerungszwecke sicherzustellen? Welche Grundlagen müssen hierfür geschaffen werden?

Wir werfen einen Blick nach Berlin, um uns über die Umsetzung der Qualitätsmessungsmaßnahmen dort, die unterstützende Begleitung der Qualitätsentwicklungsprozesse der Berliner Kitas sowie die Koordinierung zwischen allen relevanten Akteuren zu informieren.

Hier finden Sie zur Einsicht oder Download eine Dokumentation des Fachgesprächs und die Ergebnisse der Blitz-Umfragen :

Programm

13.00 Uhr: Begrüßung und Einführung
Prof. Ulrike Kostka, Vorsitzende der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg, Caritasdirektorin des Erzbistums Berlin e.V.

13.15 Uhr: Das System der Qualitätsentwicklung im Land Berlin
Impulsbeitrag  von Dr. Christa Preissing, Direktorin des Berliner Kita-Instituts für Qualitätsentwicklung (BeKi)

Impulsbeitrag wird in Blöcke eingeteilt, zwischen denen Zeiten für Fragen und Diskussion eingeplant sind.

15.10 Uhr: Fazit für das Land Brandenburg
Kommentierung von Prof. Dr. Irene Dittrich, Fachhochschule Potsdam, und Susanne Przybilla, Verband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (VETK)

ca. 15.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt

Für Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Claudia Schiefelbein
Telefon 0331-288 383 06
E-Mail [E-Mail anzeigen]

Sonja Zipper
Telefon 030-666 331 064
E-Mail: [E-Mail anzeigen]