Hauptmenü

Sie befinden sich hier: StartseiteHandeln / Landesarmutskonferenz (lak) Brandenburg / Fachexkursion am 4. Mai 2020 

Wohnen ... bezahlbar und lebenswert? Fachexkursion am 4. Mai 2020

Wohnen ist ein zentrales Grundrecht des Menschen. Eine Wohnung ist eine wichtige
Voraussetzung für die Teilhabe an der Gesellschaft. Auch in Brandenburg steigen
jedoch vielerorts die Mieten. Längst ist nicht mehr nur der sogenannte „Berliner
Speckgürtel“ betroffen, sondern entlang der Verkehrswege drängt die Metropole immer
weiter auf den Brandenburgischen Wohnungsmarkt. Für immer mehr Brandenburger_
innen werden die Wohnkosten zu einer schweren Belastung. An einen Umzug
- etwa aus beengten Verhältnissen oder auch aus einem Übergangswohnheim für
Geflüchtete - ist nicht zu denken. Anlass für die Landesarmutskonferenz Brandenburg sich in diesem Jahr dem Thema Wohnen im Besonderen zu widmen.

Exkursionsziel: Ostprignitz-Ruppin
Es geht in den Landkreis Ostprignitz-Ruppin: In Wittstock werden
wir über eine innovative Wohnungsbaugesellschaft informieren, in Zempow eine aktive
Dorfgemeinschaft kennenlernen, in Flecken-Zechlin auf eine engagierte Jugendbildungsstätte treffen und in Neuruppin ein lebendiges Stadtteilzentrum erkunden.

Für die Exkursion wird ein Bus - ab Potsdam - bereitgestellt, der die Teilnehmenden
an alle Orte und wieder zurück bringt. Die Fahrt nutzen wir, um Sie zu Hintergründen
zu informieren und in den Austausch mit Ihnen zu treten. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit – Zeit für die Zukunft des Wohnens in Brandenburg!

Ablauf der Exkursion

08:00 Uhr         Abfahrt

Treffpunkt: Parkplatz an der Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam

10:00 Uhr         Quartier „Röbeler Vorstadt“, Wittstock/Dosse

12:00 Uhr         Dorfgemeinschaftshaus Zempow

13:00 Uhr         DGB-Jugendbildungsstätte, Flecken Zechlin

14:45 Uhr         Mehrgenerationenhaus „Krümelkiste“, Neuruppin

17:00 Uhr         Ankunft, Parkplatz an der Biosphäre Potsdam

Änderungen im Ablauf vorbehalten.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens 17. April 2020 per E-Mail an bei

Katharina Weiß
[E-Mail anzeigen]

Ihre Anmeldungen werden entsprechend des Eingangs berücksichtigt. Anmeldebestätigungen werden nach Ablauf der Anmeldefrist verschickt.

Hinweis

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen
und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der
rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch
rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende
Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren
oder von dieser auszuschließen.