Hauptmenü

Sie befinden sich hier: StartseiteAktuell / Aktuelle Meldungen 

Meldungen 2015

10.11.2015

Initiative „Brandenburg zeigt Herz - weil es um Menschen geht!“ vorgestellt

Am Dienstag, den 10. November 2015, starteten Dr. Manfred Stolpe, Ministerpräsident a.D. und Bundesminister a.D., Anne Böttcher, Geschäftsführerin des AWO Landesverbandes Brandenburg e.V., und David Kreuziger, Mitglied des Vorstandes der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Berlin-Brandenburg, im Rahmen einer Pressekonferenz mit anschließender Enthüllung des ersten Banners offiziell die Initiative „Brandenburg zeigt Herz“.

05.11.2015

NUBBEK-Studie zeigt für Brandenburgs Kitas Potenziale und Handlungsbedarfe

„Es ist ein positives Signal, dass sich die Brandenburger Landtagsabgeordneten intensi-ver mit Fragen der Qualität in Brandenburgs Kitas beschäftigen“. Damit würdigen die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege unisono die heutige Vorstellung der NUBBEK-Studie „Brandenburg im Vergleich zur Nationalen Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit“ durch Prof. Dr. Wolfgang Tietze und der Befassung im Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport des Landtags Brandenburg.

13.04.2015

Braucht Brandenburg jetzt die generelle Beitragsfreiheit in Kitas?

Brandenburg präsentiert sich im Bundesvergleich als familienfreundliches Land. Gesunde Umwelt, bezahlbarer Wohnraum, erreichbare Arbeitsplätze sind wichtige Faktoren. Ein flächendeckendes gutes Betreuungsangebot für Kinder von Anfang an ist ein alles entscheidender Faktor. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird so gesichert, Bildungsgerechtigkeit und Teilhabechancen für jedes Kind verbessert.

13.04.2015

Braucht Brandenburg jetzt die generelle Beitragsfreiheit in Kitas?

13.04.2015, Dateigröße: 0,27 MB, application/pdf

Position

12.03.2015

Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen im Land Brandenburg

Die Wohlfahrtsverbände engagieren sich seit Jahrzehnten bei der Aufnahme, Unterbringung, Beratung und Integration von Flüchtlingen im Land Brandenburg. Angesichts der auch mittelfristig weiterhin steigenden Flüchtlingszahlen und den damit verbundenen Herausforderungen auf lokaler, kommunaler und Landesebene, bestehen aus Sicht der Wohlfahrtsverbände  dringende Handlungsbedarfe aber auch Chancen für die Neuausrichtung und Ausgestaltung der Aufnahme- und Unterbringungspolitik im Land.

11.03.2015

Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen im Land Brandenburg

11.03.2015, Dateigröße: 0,37 MB, application/pdf

Stellungnahme

18.02.2015

Mehr Erzieher - "Wer hat's erfunden?" - Politik tut etwas Gutes und streitet über die Urheberschaft

Man reibt sich vielerorts verwundert die Augen: endlich kommt die Landesregierung der Forderung  der LIGA nach und nun geht es darum, wer die Idee hatte, vorfristig erste  Verbesserungen für die Personalsituation in Kitas umzusetzen. Dennoch freuen wir uns als Wohlfahrtsverbände und Initiatoren der landesweiten Kita-Kampagne Gute Bildung. Von Anfang an! über diese positive Entwicklung und Einsicht zur dringenden Notwendigkeit - kommentiert die Mitgliederversammlung der der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg die gestrige Ankündigung, schon ab August diesen Jahres für die Kinder unter 3 Jahren den Personalschlüssel in den Einrichtungen zu verbessern und damit 500 zusätzliche Erzieher einzustellen.

12.01.2015

LIGA ruft zur Teilnahme an den Mahnwachen für die Opfer von Paris auf!

Die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg begrüßt den Aufruf des Zentralrats der Muslime und der Türkischen Gemeinde Deutschlands für eine Mahnwache für Weltoffenheit und Toleranz vor dem Brandenburger Tor. Am Dienstag, den 13. Januar 2015, um 18.00 Uhr wird dort gemeinsam für Meinungs-, Religions- und Pressefreiheit demonstriert und den Opfern des Pariser Attentates gedacht.