Hauptmenü

Sie befinden sich hier: StartseiteAktuell / Aktuelle Meldungen 
15.01.2014

"grips gewinnt" - das Schülerstipendium

Kennen Sie talentierte und engagierte Schülerinnen und Schüler, die aufgrund sozialer, finanzieller oder kultureller Hindernisse ihr Potenzial nicht voll entfalten können? Fast jedes dritte Kind in Deutschland unter 18 Jahren wird laut Bildungsbericht 2012 mit einem dieser Probleme konfrontiert.

Um einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungswesen zu leisten, schreiben die Joachim Herz Stiftung und die Robert Bosch Stiftung das Schülerstipendium „grips gewinnt“ bereits zum vierten Mal aus. „grips gewinnt“ begleitet Schülerinnen und Schüler bei der Planung ihres Lebens- und Bildungsweges.

Zum Schuljahr 2014 / 2015 werden bis zu 110 Stipendiaten aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, die auf ihrem Bildungsweg Hürden zu überwinden haben, zum Beispiel finanzielle Probleme in der Familie, sprachliche oder kulturelle Hürden. Zum Stipendium gehören eine monatliche finanzielle Förderung, eine persönliche Beratung in Bildungs- und Lebensfragen und ein umfassendes Bildungsprogramm. Gefördert wird ab der 8. Klasse bis zur Fachhochschulreife oder bis zum Abitur. Schüler können sich aber auch zu einem späteren Zeitpunkt bewerben, zum Beispiel in der 10. Klasse. Besonders wichtig sind schulische Leistungen, Motivation und Leistungsbereitschaft sowie auch das außerschulische und soziale Engagement der Jugendlichen.

Um möglichst viele geeignete junge Talente zu erreichen, sind die Joachim Herz sowie die Robert Bosch Stiftung auf Ihre Unterstützung angewiesen: Bitte machen Sie Jugendliche auf diese Ausschreibung aufmerksam und ermutigen Sie sie, sich bis zum 15. März 2014 (Datum des Poststempels) beim grips-Büro in der Joachim Herz Stiftung zu bewerben! Alles Wichtige erfahren die Bewerberinnen und Bewerber im zum Download bereitgestellten Flyer und auf der Webseite www.grips-stipendium.de. Dort finden Sie Bewerbungstipps, alle notwendigen Formulare und spezielle Informationen für Lehrkräfte und Eltern. Bei Fragen zum Programm oder zur Bewerbung oder wenn Sie weitere Flyer zugeschickt bekommen möchten, wenden Sie sich gerne an das grips-Büro.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!