Hauptmenü

Sie befinden sich hier: StartseiteHandeln / lak Brandenburg / Handeln / Dokumentationen 

Fachtagung 2011

Fachtagung der Landesarmutskonferenz am 27. Juni 2011 in Verbindung mit der Mitgliederversammlung der lak Brandenburg

Armut muss kein Schicksal sein, aber es kann dazu werden. Damit dies nicht geschieht, werden Wege und Möglichkeiten präsentiert, die aus schwierigen Lebenslagen herausführen. Projekte, die Türen öffnen - Projekte, die Möglichkeiten erschließen ein Teil des Ganzen zu sein und nicht ausgegrenzt am Rand stehen zu müssen.

Die Fachtagung der lak nimmt in diesem Jahr den Bereich Familie und Bildung in den Blick. Was löst Armut aus? Was kann dagegen getan werden?

Es ist immer wieder wichtig, sich in die Situation von betroffenen Menschen hineinzuversetzen, auf deren Schicksal hinzuweisen. Armut hält der Gesellschaft einen Spiegel vor. Armut beeinflusst das Lebensgefühl Aller.

Gute Ideen sind zu schade, um sie für sich zu behalten.

Im Mittelpunkt der Fachtagung steht deshalb die Praxis. Es soll exemplarisch aufgezeigt werden, wie an verschiedenen Orten im Land Brandenburg mit unterschiedlichen Ansätzen Armut vermieden wird und Wege aus der Armut aufgezeigt werden. Das geht aber nur, wenn vor Ort Kommunen, freie Träger und Selbsthilfeorganisationen Hand in Hand wirken. Deshalb will die lak einen Schulterschluss zwischen Betroffenen, Helfern und kommunalen Gebietskörperschaften anregen. Für bessere Lebensbedingungen im Land Brandenburg - für Chancengleichheit - für den mutigen Kampf gegen die Auswirkungen von Armut.